Vorträge

Schwerpunkte

Allergien/Heuschnupfen

Tränende Augen, Triefnase und heftige Niesattacken – für rund ein Drittel der Bundesbürger sind diese Symptome regelmäßig an der Tagesordnung. Ein Picknick im Grünen oder die Streicheleinheiten für Nachbars Katze bedeuten für die ca. 30 Millionen deutschen Allergiker mehr Frust als Lust.

Die Naturheilkunde bietet unterschiedliche Möglichkeiten, die bei Allergien / Heuschnupfen eingesetzt werden können.

In meiner Praxis stehe ich Ihnen u. a. mit folgenden Angeboten zur Verfügung:

Hnc

Die hnc-Therapie macht sich eine sinnvolle Kombination aus Cranio-Sacral-Therapie, Ostheopathie, Traditioneller Chinesischer Medizin und anderen naturheilkundlichen Methoden zunutze. Dank meiner langjährigen Erfahrung und vielzähligen Weiterbildungen in diesem Bereich, empfehle ich die hnc-Therapie besonders auch zur Allergie- / Heuschnupfen-Behandlung.

Augmentierte Akupunktur

Die augmentierte Akupunktur stellt sich aus der klassischen Akupunktur, Neuraltherapie und Elektrostimulation zusammen.

Bei der Behandlung werden zuallererst mit einem Messgerät Akupunkturpunkte ausfindig gemacht, die typisch einer Neuraltherapie mit einem Lokalanästhetikum unterspritzt werden. Anschließend erfolgt die Akupunktur bei gleichzeitiger Elektrostimulation.

Bitte beachten Sie:

Bei den hier aufgeführten Methoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich / schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind.